meeting Mama Regina!

Am Sonntag geht´s ab ins Land der Inkas und ich begebe mich auf die Suche nach dem Vlies der Götter! Naja (...) fast. Auf jeden Fall aber suche ich für euch den besten Rohstoff für kuschelweiche Winteraccessoires: feine, exklusive Baby-Alpaka Wolle aus den peruanlischen Anden. Man kann sagen: der Countdown läuft!

Zwei fantastische Wochen Zeit für meine erste handgestrickte, fairtrade Winter-Kollektion warten auf mich. Bewaffnet mit meiner Häkelnadel starte ich in meine erste große Geschäftsreise für beanie.at *aufgeregt*. Markus "Lefti" Frühmann wird mich begleiten und wird euch mit wunderbaren Fotos versorgen. 

Was ich sonst noch so vor habe? Ich treffe Mama Regina, eine der begabtesten Strickerinnen aus Peru. Sie hat den Prototypen meines XL-Schals „Isabel“ aus luxuriöser 100% Baby Alpaka Wolle gestrickt, den ich gemeinsam mit meiner Großmutter entworfen habe. Meine Oma Christl ist mit Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der größte Handarbeitsprofi Österreichs. Leider kann sie Regina nicht persönlich treffen - und da komme ich ins Spiel :) In 4 Tagen werde ich Regina endlich kennenlernen und kann ihr von Christl, dem Handarbeitsprofi aus Hafendorf erzählen :)



 

 

Warum das alles?
Ab der nächsten Herbst/Winter Saison gibt es zusätzlich zur bekannten Linie >> handmade im Salzkammergut auch beanie.at >> fairknits. Mit jedem Kauf unterstützt ihr damit eine soziale Hilfsorganisation in Peru, die Frauen und jungen Müttern neue Zukunftsperspektiven, Beschäftigung und einen Weg aus der Armut bietet.

In den kommenden Tagen werde ich euch hier mit aktuellen Infos und Bildern aus Peru versorgen.

Bis bald, ich werde mich mal wieder meinem Pack-Stress-Chaos widmen, am Sonntag geht´s los!

Alles Liebe,

Susi

 

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.