Tag 9 & 10: ...und der Countdown läuft!

Mit dem Bus ging´s von Ayacucho über ruppige Straßen, 5000m hohe Pässe und geschätzte 10.000 Kurven zurück nach Lima, der letzten Station unserer Reise. Zwei Tage Erholung, Ceviche und Inka-Markt liegen vor uns.

Unser Appartement liegt in einem schönen Herrenhaus im Stil der Jahrhundertwende, umgeben von einem entzückenden Garten. Eine holländische Familie vermietet hier, mitten in Limas modernem Künstlerviertel „Barranco“ Zimmer und Appartements. Das Casa de Leeuw, ein Tipp, den ich nur weiterempfehlen kann!

 

Barranco ist ein hübsch herausgeputzter Künstler-Stadtteil und bekannt durch seine bunten Fassaden. Für uns ist dieses ehemalige Fischerdorf der perfekte Ort, um nochmals wunderschöne Bilder der neuen Beanie.at "Fairknits“-Produkte zu fotografieren, bevor wir schließlich unsere Koffer für die Heimreise packen.

So, meine Lieben, das wird mein letzter Blog-Post dieser Reise sein. Seit Monaten arbeite ich nun an diesem Projekt und an den Vorbereitungen meiner ersten Winterkollektion. In dieser Idee steckt meine  ganze Begeisterung, harte Arbeit und meine volle Überzeugung, dass "faire" Mode möglich ist. Was vor 5 Jahren als Hobby begann, ist inzwischen ein kleine Geschichte rund um Handarbeit, Qualität und "Mode mit Herz".

Ab Anfang Oktober werde ich unter der Marke beanie.at nun zwei Produktlinien anbieten und ich würde mich sehr freuen, wenn ein Teil meiner Begeisterung für exklusive Materialien, Handarbeit und traditionelle Handwerkskunst auf euch überschwappt. Rund die Hälfte wird in Kooperation mit einem fairtrade Sozialprojekt in in Peru (SOLID International) hergestellt, der andere Teil in Zusammenarbeit mit Großmüttern aus dem oberösterreichischen Salzkammergut.

Allen, die daran beteiligt waren möchte ich meinen aufrichtigen Dank aussprechen! Zu allererst meinem Reisebegleiter, Schwager und Fotografen Markus „Lefti“ Frühmann, der mich in diesen interessanten, arbeitsintensiven 12 Tagen begleitet hat. Ohne seine professionelle Arbeit und sein fotografisches Gespür für den richtigen Moment hätten wir von dieser Reise zu den Strickerinnen von Ayacucho nur ein verschwommenes Bild vor Augen und hätte euch nicht so bildhaft berichten können.

Nur noch zwei Monate, dann starten wir los – man kann sagen: Der Countdown läuft :). Ab Oktober 2015 ist mein Onlineshop gefüllt mit fairfashion Produkten aus 100% Baby Alpaka Wolle. Bis dahin versorge ich euch via Facebook, Instagram und Newsletter mit aktuellen Infos zum Projekt! (Wer vorab Infos zum Start will, kann sich hier zum Beanie.at Newsletter anmelden!)

Danke an euch alle, für die vielen positiven Rückmeldungen, für´s fleißige mitfiebern, mitlesen und mithelfen!

Liebe Grüße,
Susi


2 Antworten

Susanne Kerbler
Susanne Kerbler

Juli 31, 2015

Hallo liebe Gabi, danke für deine Nachricht :) Ja, du hast Recht, wir sind in vielerlei Hinsicht auf die Butterseite gefallen… Ich freu mich total über dein nettes Feedback – ich werd auf alle Fälle Gas geben, damit dieses Projekt ordentlich gepushed wird :) GLG, Susi

Gabriele Leitner
Gabriele Leitner

Juli 31, 2015

Liebe Susi!!
Ich habe voller Spannung jeden Tag auf Neuigkeiten von deiner Reise gewartet!!! Ich finde dieses Projekt sehr gut, und werde es natürlich unterstützen, indem ich deine Plog teilen und Werbung für das Projekt machne werde. Ich kann mir vorstellen, dass du aber nicht nur schönes gesehen hast, und dass das Leben in Peru sich von unserem hier völlig unterscheidet!!! Das hat man auch indeinen Erzählungen herauslesen können.
Bin schon sehr auf deine neuen Sachen gespannt!!!
Liebe Grüße
Gabi Leitner

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.